en | it

Die Buschier mit Sitz in Neumarkt (Italien) wurde 2008 als Private Equity orientiertes Family Office gegründet und verwaltet in erster Linie eigenes Kapital. Somit ist die Buschier weder an institutionelle Investoren noch an Banken gebunden.

Die Buschier konzentriert sich auf die Eigenkapital-Ausstattung klein- und mittelständischer Betriebe im norditalienischen und deutschsprachigen Raum. Die Höhe je Einzelinvestment liegt zwischen 150.000 und 500.000 Euro, im Syndikat sind durchaus höhere Investments darstellbar.

Als Investor mit mehrheitlich unternehmerischem Ansatz, versteht sich die Buschier als zuverlässiger und aktiver Partner in der Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategien. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, nehmen Vertreter der Buschier Kontroll- und Aufsichtsfunktionen in den Beteiligungsgesellschaften wahr.